Paprika, Paprikapulver, edelsüß

Paprika, Paprikapulver, edelsüß
2,80 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Gewicht

Bio-Artikel Paprika, Paprikapulver, edelsüß
  • Ungarn, Moldavien, Bulgarien
  • SW10173
Paprikapulver edelsüß Eigenschaften Edelsüßes Paprikapulver wird aus dem getrockneten... mehr
Produktinformationen "Paprika, Paprikapulver, edelsüß"

Paprikapulver edelsüß

Eigenschaften

Edelsüßes Paprikapulver wird aus dem getrockneten Fruchtfleisch reifer roter Paprika hergestellt, es enthält dadurch einen höheren Zuckeranteil als es z.B. bei unreif geernteten und künstlich nachgereiften Paprikaschoten der Fall ist. Die Capsaicin enthaltenden Pflanzenteile sind zum größten Teil entfernt.
Es ist – wie durch seine Bezeichnung nicht anders zu erwarten – süß und mild und zeichnet sich durch seinen fruchtigen, runden Geschmack aus, der keinerlei bittere Komponenten und nur einen Hauch von Schärfe enthält. Edelsüßes Paprikapulver ist sehr fein gemahlen, besticht optisch durch seinen warmen Rot-Ton, der vielen Speisen Farbe verleiht. Es gehört in vielen Haushalten zur „Gewürz-Grundausstattung“. Sein milder, fruchtig-aromatischer Geschmack ist besonders geeignet für diejenigen, die scharfe Paprikawürze nicht mögen oder generell scharfe Gewürze nicht gut vertragen.

Verwendung

Edelsüßer Paprika ist von Geschmack und Optik bestens geeignet zum Würzen von Dips, Aufstrichen, Kräuter- oder Gewürzbutter, Frischkäse-, Joghurt-, Quarkzubereitungen, Mayonnaise, Dressings und Marinaden (auch für Grillgut aller Art), Saucen (besonders Sahnesaucen), Suppen und Eintöpfen, ebenso für Eiergerichte (z.B. Omelett) und Käse (Schafskäse, Käsesalat, Obatzda,...) sowie pikantes Gebäck, Fingerfood, Quiche.
Sein Aroma passt vorzüglich zu Reis-, Kartoffel- und Nudelgerichten, aber auch zu Getreide aller Art wie z.B. Hirse, Bulgur, Quinoa ... Nahezu alle Gemüsesorten können durch Zugabe von edelsüßem Paprikapulver an Geschmack gewinnen: Aubergine, Hülsenfrüchte, Karotte, Kürbis, Rettich, Schalotten, Tomate, Zucchini, Zwiebel sind besonders dafür geeignet.
Außerordentlich beliebt ist Paprikapulver für Wurst und Fleischgerichte, denen es neben den geschmacklichen Vorzügen eine appetitliche Farbe verleiht: es passt zu Geflügel, Lamm, Kalb, Rind und Schwein. Für Frikassee, Geschnetzeltes, Hackfleischgerichte und –saucen und natürlich die typisch ungarischen Gulasch- und Pörköltgerichte ist das Würzen mit Paprika unerlässlich.

Bei vielen klassischen Gerichten der ungarischen Küche wird edelsüßes und rosenscharfes Paprikapulver  kombiniert und so das voll-fruchtige „edelsüße“ Aroma mit der würzigen Schärfe von Rosenpaprika zu neuer Harmonie verbunden.
Paprikapulver und Paprikaflocken sind nicht nur in Ungarn, sondern auch in allen Balkanländern und der Türkei Tischgewürz.
Paprikapulver verträgt keine starke Hitze – es wird dann bitter. Es wird  entweder bei mittlerer Hitze verwendet oder erst am Ende der Garzeit hinzugefügt. Dies ist bei edelsüßem Paprika wegen des Zuckergehalts besonders zu beachten!
Edelsüßes Paprikapulver ist u.a. in unserer arabischen Gewürzmischung Baharat enthalten – in der arabischen Küche (und der von ihr beeinflussten Maghrebküche) wird großer Wert auf eine gelungene Mischung von süß-aromatischen und scharfen Zutaten gelegt.
Beliebte Würzpartner sind außer den Kräutern der mediterranen Küche wie Majoran, Oregano, Rosmarin, Thymian z.B. Curcuma, Cardamom, Knoblauch, Kümmel, Kreuzkümmel, Ingwer, Safran und Zimt.
Meister der Würzkunst und des individuellen Geschmacks lieben es, Kombinationen von edelsüßem Paprika mit Rosenpaprika oder unterschiedlichen Chilisorten, z.B. Cayennepfeffer herzustellen.
Die größte Vielfalt an Kombinationen von Paprika- bzw. Chilisorten findet sich in der mexikanischen Küche.

Bio-Artikel: DE-ÖKO-037
Weiterführende Links zu "Paprika, Paprikapulver, edelsüß"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Paprika, Paprikapulver, edelsüß"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen