Tonkabohne

2,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Inhalt

  • Brasilien
  • SW10219
Tonkabohnen, ganz Verwendung von Tonkabohnen Das Aroma der Tonkabohne eignet sich... mehr
Produktinformationen "Tonkabohne"

Tonkabohnen, ganz

Verwendung von Tonkabohnen

Das Aroma der Tonkabohne eignet sich vorzüglich, um Kuchen, Gebäck und Keksen eine überraschend neue Note zu geben. Superdelikat ist es in allen Desserts auf Milch- oder Sahnebasis wie Pudding, Cremespeisen, Crème brûlée, Souflée, Eis oder Tonkaparfait.

Oft genügt es, die Tonkabohnen 10 Minuten in Milch oder Sahne zu erhitzen und/oder z.B. über Nacht in den jeweiligen „ Basisflüssigkeiten“ ziehen zu lassen. Die Tonkabohnen können dazu mehrere Male verwendet werden. Pro Liter Süßspeise reichen ein bis zwei Bohnen.

Für ein stärkeres Aroma können sie auf einer Muskatreibe gerieben werden, wobei eine viertel oder halbe Tonkabohne bereits ausreicht.

Besonders köstlich ist die Tonkabohne zu schokoladigen Desserts z.B. Mousse au chocolat und zur Herstellung verführerischer Pralinen und Trüffel. Auch Kompott, Marmelade, Gelee, Sirup und Liköre können durch das herrliche Aroma der Tonkabohne verfeinert werden – der Reiz des Neuen lässt Spielraum zum Ausprobieren!

Da das Aroma der Tonkabohnen so intensiv und nuancenreich ist, kann sie in vielen Desserts als Sologewürz auftreten. Sie passt aber z.B. auch zu Kardamom, Nelke, Sternanis, Vanille und Zimt.

Bevor sie in unserem Tonkabohnen Shop Tonkabohnen kaufen, lesen Sie doch hier weiter unsere Infoseite zu Tonkabohnen. Wenn Sie den Artikel inspirativ fanden empfehlen Sie ihn Ihren Freunden oder teilen den Link, vielen Dank!

Herkunft und Verbreitung der Tonkabohne

Bei der Tonkabohne handelt es sich um den 3-6 cm langen mandelförmigen Samen des Tonkabaumes (Dipteryx odorata, Syn. Coumarouna tetraphylla). Er gehört zur Gattung Dipteryx in die Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae) und stammt aus dem nördlichen Bereich Südamerikas. Er wird in Venezuela und Brasilien, auf Trinidad und seit einiger Zeit auch in Kenia und Nigeria angebaut. Jede Frucht des Tonkabaumes enthält nur einen Samen. Dieser wird nach dem Reifen der Frucht herausgelöst und mehrere Monate getrocknet, bis er eine runzlige schwarz-braune Haut hat.

Für indigene Volksgruppen Venezuelas, Columbiens und Nordbrasiliens hat die Tonkabohne Bedeutung wegen ihrer Heilwirkung u. a. gegen Übelkeit und Krämpfe. Indigene Volksgruppen in Guyana tragen Halsketten aus Tonkabohnen als Schutzamulette gegen Krankheiten und wegen ihres angenehmen Geruchs. Die komplexen Duftstoffe wurden und werden in Europa zum Aromatisieren von Pfeifentabak, zum Räuchern und in der Parfümherstellung verwendet. Vor 10-15 Jahren sind Gourmetköche und Chocolatiers „auf den Geschmack“ gekommen … und die Tonkabohne in die Küche!

Eigenschaften von Tonkabohnen

Nicht von ungefähr wird die Tonkabohne manchmal als „ mexikanische Vanille“ bezeichnet: sie dient als Vanilleersatz, da sie in Mexiko sehr günstig zu haben ist und ihr faszinierendes Aroma dem der Vanille deutlich ähnelt. Das Tonkabohnenaroma weckt aber noch weitere Assoziationen: u.a. Karamell, Mandeln, Marzipan und fein duftendes würziges Heu. Die Tonkabohne und Heu haben insofern eine Gemeinsamkeit als beide den natürlich vorkommenden sekundären Pflanzenstoff Cumarin enthalten, wie andere Pflanzen auch - z.B. der für Bowle und alkoholische Getränke sehr beliebte Waldmeister. Da in Tierversuchen mit synthetischem Cumarin gesundheitsschädigende Wirkungen vermutet wurden, war die Verwendung von Tonkabohnen in Lebensmitteln in einigen Ländern nicht zulässig. In Deutschland wurde dieses Verbot 1991 aufgehoben. Es erscheint uns aber wichtig, darauf hinzuweisen, dass die Tonkabohne als Gewürz eher gezielt und sparsam eingesetzt werden sollte. Ihr süßlicher, vanilleähnlicher Geschmack ist allerdings so intensiv und langanhaltend, dass umsichtiges Dosieren nicht schwer fällt.

Weiterführende Links zu "Tonkabohne"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Tonkabohne"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen